abiding
abiding
abiding
abiding

Bibelfreizeit 2021 - 3. – 6. Juni - Bericht von Anke

Corona bedingt musste die Bibelfreizeit kurzfristig von Gernrode/Harz nach Vöhl/Edersee verlegt werden. Auch konnten wir erst am 3. Juni starten. Das war uns Teilnehmern aber völlig egal. Wir wollten uns einfach nur treffen – wo, war unwichtig. Hauptsache, die Bibelfreizeit konnte überhaupt stattfinden.

Wir trafen uns also am Donnerstag zum Mittagessen. Einigen Teilnehmer:innen war das Haus aus dem Vorjahr bekannt.  Am Nachmittag stand eine Arbeitseinheit auf dem Programm. Dieses Jahr lautete das Thema „Heiliger Geist“. Nach dem Abendessen haben wir den Tag vor der Tür im Freien gemütlich ausklingen lassen. Am Freitag war die Orientierungsfahrt geplant. Wir trafen uns um 10 Uhr zur Einteilung der Gruppen und Bekanntgabe der Aufgaben. Es standen in diesem Jahr Aufgaben an nur zwei Orten auf dem Programm. Diese konnten schnell gelöst werden, so dass die Gruppen vorher und hinterher noch genügend Zeit hatten, die kurvigen Straßen in der tollen Gegend ausgiebig zu erkunden. So wurden zwischen 200 und 270 km gefahren. Am Abend nach der O-Fahrt steht eigentlich immer das „Festle“ auf dem Programm. Leider musste dieser Programmpunkt pandemiebedingt gestrichen werden. Esther und Ulrike hatten aber die spontane Idee, dass die obligatorische Erdbeerbowle nicht ausfallen muss und sind kurzentschlossen Einkaufen gefahren. Nach dem Abendessen wurden die Gewinner der O-Fahrt bekannt gegeben und wir haben mit einer leckeren Erdbeerbowle angestoßen. Samstagvormittag haben wir uns noch einmal dem „Heiligen Geist“ gewidmet. Am Nachmittag sind einige per Auto nach Korbach gefahren. Andere haben eine Tour mit dem Motorrad gemacht und unterwegs Kaffee und Erdbeerkuchen genossen. Nach dem Abendbrot hat eine kleine Gruppe den Gottesdienst vorbereitet, bevor wir uns wieder draußen zum Klönen getroffen haben. Am Sonntag haben wir nach dem Frühstück Gottesdienst gefeiert, wie alle anderen Veranstaltungen vor dem Eingang an der frischen Luft. Dort haben wir auch gesungen (mit Masken). Das hat so gutgetan! Danach war Feedback-Runde und Packen angesagt. Nach dem Mittagessen fuhren wir in alle Richtungen nach Hause. Dank an Helga für die Organisation der Freizeit und dass sie doch stattfinden konnte.Dank an Michael für die Vorbereitung des Themas und die Durchführung der Arbeitseinheiten. Dank an Lea und Spiwi für die stille Zeit und die Andachten. Dank an Spiwi für die tolle, kurzweilige O-Fahrt-Organisation. Dank an Esther und Ulrike für die leckere Bowle. Danke an alle Teilnehmer für die gelungene Bibelfreizeit 2021.
Ich freue mich auf die Bibelfreizeit 2022 mit euch!
Herzliche Grüße und allzeit gute Fahrt
Anke

Die Kradpost für Kradapostel - der gcm-Newsletter

Ab sofort gibt die gcm einen Newsletter heraus. Die Anmeldung kann HIER erfolgen, oder über den Eintrag "gcm-Newsletter - Anmeldung" im Hauptmenü.

Einfach Name und Mail-Adresse ausfüllen und oben rechts "Speichern" drücken.

Beide Informationen werden ausschließlich für den gcm-Newsletter benutzt und in keiner Form an Dritte weitergegeben.
Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.